Unser Kindergarten

 

 

In unserem Kindergarten sind die Wichtelgruppe (Vorschulgruppe) im Erdgeschoss und die Koboldgruppe (unterteilt in kleine und große Kobolde) in dem ersten Stock zu finden.

 

Jeder Gruppenraum ist eingeteilt in verschiedene Spielbereiche: Bauecke, Puppenecke, Bilderbuchecke, Maltisch und Konstruktionstische. Zusätzlich verfügt er über einen Intensivraum und eine erhöhte Spielebene.

                                                                       

Der Vorschulgruppe steht ein Ausweichraum im Erdgeschoss zur Verfügung, in dem Einzelbeschäftigungen wie individuelle Sprachförderung  durchgeführt werden können.

 

Der Turnraum und die Garderobe im Erdgeschoss werden von allen Gruppen genutzt.

Es gibt zwei Waschräume mit insgesamt sechs Toiletten und einer Dusche.

 

Weitere Räume wie Küche, Personal-WC und Abstellraum stehen noch zur Verfügung. Im Speicher wird Material gelagert.

 

Unser Außenspielbereich lädt die Kinder zum Rennen und Klettern ein. Ferner können sie sich in Ecken zurückziehen, in unserem Gartenhäuschen spielen oder in der überdachten Malecke kreativ werden.

 

Motorische Fähigkeiten werden durch einen Balancierbalken, dem Klettergerüst, Wipptieren, den Turnstangen, der Rutsche und unserer Schaukel gefördert. Auf der Fahrbahn können die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben.

 

In unserem Gruppenraum gibt es viel zu entdecken.

 

Ein Tag im Kindergarten

 

 

Mit dem Eintreffen Ihres Kindes im Gruppenraum beginnt unsere Freispielzeit. Freispiel bedeutet: Das Kind kann selbst entscheiden, womit, wie lange und mit wem es spielen möchte. Auch Erzieher sind hier als Spielpartner gefragt. Während der Freispielzeit haben wir die Möglichkeit,  die Kinder zu beobachten, zu unterstützen und bei Problemsituationen helfend einzugreifen.

 

Zusätzlich bieten wir gezielte Beschäftigungen an, wie Malen zu bestimmten Themen, Basteln, Werken, ...

 

Die Freispielzeit endet um ca. 9.30 Uhr mit dem gemeinsamen Aufräumen.

 

Nach dem Gang zur Toilette, dem Hände waschen und dem Tischgebet lassen wir uns unsere mitgebrachte Brotzeit schmecken.

 

Anschließend findet täglich eine gezielte Beschäftigung in den Gruppen statt. Es werden z.B. Lieder gesungen, Gespräche geführt, Geschichten und Bilderbücher erzählt, geturnt, und vieles mehr.

 

Diese Beschäftigungen werden von uns wöchentlich geplant und vorbereitet. Sie sind kind- und situationsorientiert, den Bedürfnissen und Interessen der Kinder angepasst.

 

Soweit es das Wetter zulässt, hat Ihr Kind dann die Möglichkeit sich im Garten auszutoben.

 

Um 12.15 Uhr beginnt unsere Mittagszeit mit wahlweise warmem Essen oder um 12.30 Uhr mit zweiter mitgebrachter Brotzeit.

 

Anschließend haben die Kinder die Möglichkeit zur Mittagsruhe.

 

Der Kindergarten endet nach einer weiteren Freispielzeit.

 

 

Unser Jahresthema: Geschichten erleben